Politik : Israel will Siedlungen doch erst 2005 räumen

-

(dpa). Israel will die jüdischen Siedlungen im Gazastreifen erst in etwa einem Jahr räumen. Das habe Verteidigungsminister Schaul Mofas in internen Gesprächen angekündigt, verlautete am Freitag aus israelischen Sicherheitskreisen. Mofas gehe davon aus, dass dieser Zeitraum notwendig sei, um die erforderlichen Vorbereitungen für den „einseitigen Abtrennungsplan“ des israelischen Premiers Ariel Scharon zu treffen. Scharon hatte im Dezember angekündigt, die Umsetzung des Plans sei innerhalb weniger Monate zu erwarten.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben