ISRAELS SORGEN MIT ÄGYPTEN : Iranische Kriegsschiffe im Suezkanal

Die ägyptische Regierung hat offenbar der Durchfahrt zweier iranischer Kriegsschiffe durch den Suez-Kanal Richtung Mittelmeer zugestimmt. Ein entsprechender Antrag des Irans sei genehmigt worden, verlautete aus Armeekreisen. Die Schiffe hätten nach iranischen Angaben weder militärische Ausrüstung noch atomare oder chemische Fracht an Bord, teilte das Militär mit.

Es wäre das erste Mal seit der Revolution 1979, dass Kriegsschiffe aus dem Iran den Suezkanal passieren würden. Dem iranischen Fernsehen zufolge handelt es sich um eine Fregatte und ein Versorgungsschiff auf dem Weg nach Syrien.

Von israelischer Seite gab es zunächst keine Stellungnahme. Außenminister Avigdor Lieberman hatte das Vorhaben im Vorfeld als Provokation gewertet.

Ägypten will zudem den Grenzübergang Rafah zum Gazastreifen wieder nach und nach öffnen. Damit solle es Palästinensern möglich sein, in den Gazastreifen zurückzukehren, sagte ein Vertreter der Sicherheitskräfte. rtr/AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar