Italien : 40 Islamisten vorsorglich festgenommen

Nach dem Terroralarm in Großbritannien hat Italien nach Medienberichten vorsorglich 40 mutmaßliche Islamisten festgenommen.

Rom - Wie die Nachrichtenagentur Ansa meldete, war der Anti-Terroreinsatz nach den Vorfällen in London ausgelöst worden. Er konzentrierte sich auf Callcenter, Internetcafés und Büros für Devisentransaktionen. 28 der Festgenommenen hätten sich Verstöße im Zusammenhang mit ihren Aufenthaltsgenehmigung zu schulden kommen lassen. Insgesamt seien 15 Wohnungen durchsucht worden, die fast alle von Pakistanern bewohnt würden.

Die Zeitung "Corriere della Sera" berichtete, die Sicherheitsbehörden hätten eine Liste mit etwa "50 potenziell gefährlichen Islamisten", darunter solche, die bereits wegen mutmaßlicher Verstrickung in den internationalen Terroismus in Gewahrsam genommen worden seien. Die Polizei wollte demnach die Aufenthaltsorte der Verdächtigen überprüfen, gegebenenfalls würden Auslieferungsverfahren eingeleitet. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar