Politik : Jahrestag des Solidarnosc-Streiks: Eberhard Diepgen auf der Lenin-Werft in Danzig

za

Am 20 Jahrestag des Streiks auf der Lenin-Werft in Danzig (Gdansk) durfte der Regierende Bürgermeister Eberhard Diepgen bei der Feierstunde auf der Werft gestern, unmittelbar nach dem ehemaligen Solidarnosc-Führer und späteren polnischen Staatspräsidenten Lech Walensa, eine kurze Rede halten. Anschließend eröffnete Diepgen, zusammen mit Walensa, eine Ausstellung auf der Werft, die den Kampf der Polen gegen die kommunistische Herrschaft dokumentiert.

"Der Wille zur Freiheit in Polen half letztendlich auch beim Mauerfall in Berlin", sagte Diepgen. Als "Zeichen der Dankbarkeit" schenkte Berlin der Stadt Danzig ein Segment der Mauer, das im Ausstellungszentrum der Solidarnosc einen ständigen Platz erhält. Nachmittags traf sich der Regierende mit dem Danziger Stadtpräsidenten Pawel Adamowicz, der ihn zu den Feierlichkeiten eingeladen hatte.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben