Politik : Japan boykottiert Sitzung der Walfangkonferenz

-

(dpa). Japan hat am Dienstag aus Protest an mehreren Sitzungen der Internationalen Walfangkonferenz (IWC) nicht teilgenommen. Am Vortag hatte die IWC mit einer knappen Mehrheit eine BerlinInitiative beschlossen, die die Gründung eines neuen Walschutzausschusses vorsieht. Neben Japan fehlten auch eine Reihe karibischer Staaten. Japan hatte schon am Montagabend damit gedroht, die IWC zu verlassen. Am Dienstag scheiterten Australien und Neuseeland mit ihrem Vorschlag, im Pazifik ein neues Walschutzgebiet einzurichten an der dafür erforderlichen Dreiviertel-Mehrheit.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben