Japan : Shinzo Abe folgt Koizumi

Der bisherige japanische Regierungssprecher Shinzo Abe wird neuer Vorsitzender der japanischen Regierungspartei LDP und damit auch neuer Regierungschef in Japan.

Tokio - Der konservative Politiker wurde von den Abgeordneten der Liberaldemokratischen Partei (LPD) auf einer parteiinternen Abstimmung mit großer Mehrheit zum Nachfolger von Ministerpräsident Junichiro Koizumi gewählt, teilte die Partei in Tokio mit. Abe soll in einer außerordentlichen Sitzung des Parlaments am kommenden Dienstag formell ernannt werden.

Abe, der am Donnerstag 52 wird, gehört dem rechten Flügel seiner Partei an und gilt als außenpolitischer "Falke". Unter anderem will er die pazifistische Verfassung seines Landes aufweichen, um Japan eine größere Rolle auf der außenpolitischen Bühne zu ermöglichen. Koizumi legt nach fünf Jahren sein Amt nieder. (tso/AFP)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben