JAPAN : Wirtschaftsmacht

Der Inselstaat Japan ist mit rund 378 000 Quadratkilometern etwas größer als Deutschland. Das Land hat rund 127 Millionen Einwohner. Mit einem Anteil von zehn Prozent am globalen Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist das Kaiserreich nach den USA die zweitstärkste Volkswirtschaft der Erde. 2006 betrug Japans BIP 3478 Milliarden Euro, pro Kopf 27 228 Euro. Das Wachstum lag bei 2,2 Prozent. Das Land hat sich nach langer Flaute wegen Problemen bei den Banken wirtschaftlich wieder erholt. Zu den wichtigsten Triebkräften zählten heimische Investitionen und die Binnennachfrage. Exportschlager sind Autos, Computer, Unterhaltungselektronik und Chemikalien. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben