Politik : Jazzlegende Mangelsdorff ist tot

-

Berlin Der Posaunist und Jazz-Botschafter Albert Mangelsdorff ist tot. Er starb am Montag 76-jährig nach langer Krankheit in seiner Heimatstadt Frankfurt am Main. Mangelsdorff gilt als wichtigster Erneuerer des deutschen Jazz. Mit seinem Bruder Emil verfiel er schon im Alter von zwölf Jahren dem Jazz, war Mitbegründer des United Jazz & Rock Ensemble und verlieh dem Posaunenspiel neue Dimensionen. Zwei Mal war Mangelsdorff auf Solo-Tournee in den USA und überlegte zeitweise, dorthin überzusiedeln. Doch er blieb Frankfurt treu. In Berlin trat Mangelsdorff oft auf; in den 90ern leitete er hier fünf Jahre lang das Jazzfest. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben