Politik : Jeep entführter Touristen in Algerien explodiert

-

(dpa). Bei dem Versuch, den in der Sahara entdeckten Geländewagen der in Algerien entführten Schweizer Touristen zu bergen, sind zwei Menschen schwer und mehrere leicht verletzt worden. Der unter Kartons, Sand und Felsen versteckte und wahrscheinlich von den Entführern mit Sprengstoff präparierte Toyota sei explodiert, als sich ihm die Suchtrupps näherten, berichtete die in Algier erscheinende Tageszeitung „El Watan“ am Mittwoch unter Berufung auf Sicherheitskreise. Offenbar seien die Soldaten in eine Falle gelockt worden. Der Geländewagen und vier Motorräder, die einigen der vermissten deutschen Touristen gehörten, waren vor einer Woche 150 Kilometer entfernt von der Stadt Illizi im Südosten Algeriens gefunden worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben