Politik : Joschka Fischer: Zwischen zwei Übeln

bib

Die Grünen an der Küste waren stets ein Sorgenkind in Joschka Fischers Parteifamilie. Seit der Ölfrachter Pallas vor Amrum auf Grund lief und der grüne Umweltminister Steenblock versagte, gelten sie als hoffnungsloser Fall. Scheitern sie, wäre das übel. Scheitern sie aber, und die SPD erwählte sich die FDP als Partner, wäre es sehr übel. Das könnten andere Sozialdemokraten zum Vorbild nehmen.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben