JOURNALIST IN NOT : JOURNALIST IN NOT

Der in Aleppo festgenommene deutsche Journalist Armin Wertz sitzt nach Tagesspiegel-Informationen noch immer in Aleppo in Haft. Er konnte einem Freund in der Nacht auf Dienstag mitteilen, dass er von den Sicherheitskräften des Regimes ordentlich behandelt wird. Er teilt die Zelle mit einem türkischen Mithäftling. Die Umstände seiner Festnahme sind noch unklar. Die geplante Verlegung in ein Gefängnis in der Assad-Hochburg Latakia verzögert sich offenbar, da in und um Aleppo weiter heftige Kämpfe toben. Armin Wertz, der in Indonesien lebt und von dort auch für den Tagesspiegel berichtet, war Anfang Mai über das türkisch-syrische Grenzgebiet nach Aleppo gereist. Er wollte über den Bürgerkrieg in Syrien berichten, besonders über die Situation von Flüchtlingen. Am 5. Mai meldete er sich bei einem deutschen Freund und informierte ihn über die Festnahme. uls

0 Kommentare

Neuester Kommentar