Juden- und Islamfeindlichkeit : Menschenkette vor Moschee in Oslo geplant

Rund 1000 Muslime hatten sich in einer Menschenkette symbolisch vor einer Synagoge aufgestellt. Nach dieser Solidaritätskundgebung wollen nun Norweger ihren Zusammenhalt vor einer Moschee demonstrieren.

1000 Muslime hatten sich in Oslo demonstrativ um eine Synagoge aufgestellt: ein Zeichen der Solidarität.
1000 Muslime hatten sich in Oslo demonstrativ um eine Synagoge aufgestellt: ein Zeichen der Solidarität.Foto: DPA

Nach einer Menschenkette vor der Synagoge von Oslo soll es eine ähnliche Aktion auch vor einer Moschee in der norwegischen Hauptstadt geben. Mit der Solidaritätskundgebung vor der Jamaat-Ahle-Sunnat-Moschee am kommenden Samstag solle gezeigt werden, dass Muslime keine "Bedrohung", sondern eine Bereicherung für die Gesellschaft seien, teilen die Organisatoren auf ihrer Facebook-Seite mit. Muslime seien ein "wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft" und gleichzeitig eine "verletzliche" Minderheit. Bis Montagmittag kündigten fast 400 Teilnehmer ihr Kommen zu der Aktion am Samstagnachmittag an.

Eine Woche nach den Anschlägen in Kopenhagen hatten norwegische Muslime am Samstag mit einer Solidaritätskundgebung vor der Synagoge in Oslo ein deutliches Zeichen gegen Antisemitismus gesetzt. Als Mitglieder der jüdischen Gemeinde nach dem Schabatt-Gebet das Gotteshaus verließen, bildeten junge Muslime, darunter viele Mädchen mit Kopftüchern, eine Menschenkette um die Synagoge. Eine Menschenmenge von mehr als tausend Demonstranten spendete der Aktion Beifall.

Ein vorbestrafter Däne mit palästinensischen Wurzeln hatte Mitte Februar bei einer Diskussionsrunde über die Meinungsfreiheit in einem Kopenhagener Kulturzentrum einen Mann erschossen und drei Polizisten verletzt. Ein paar Stunden später tötete er vor einer Synagoge einen 37-jährigen Juden und verletzte zwei Polizisten, bevor er von der Polizei vor seiner Wohnung erschossen wurde. (AFP)

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben