Politik : Junge SPD-Politiker erwarten Reformen

Scholz kündigt an: Schröder wird mutig und sozialdemokratisch sein

-

Berlin (asi/ce). Fünf Tage vor seiner Regierungserklärung wächst der Reformdruck auf Kanzler Gerhard Schröder (SPD). Das „Netzwerk Berlin“, ein Zusammenschluss junger SPDPolitiker, forderte ein „Gesamtkonzept der sozialen und wirtschaftlichen Erneuerung“ bis zur Jahresmitte. Wie die Grünen gaben sie als zentrales Reformziel die Senkung der Lohnnebenkosten unter 40 Prozent noch in dieser Amtsperiode aus. SPD-Generalsekretär Olaf Scholz sagte, Schröders Reformkonzept werde „sowohl mutig als auch sozialdemokratisch“ sein. Die Union erwartet von Schröder, dass er eine dauerhafte Wende in seiner Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik ankündigt. Für konstruktive Maßnahmen werde er Unterstützung finden, sagte CDU-Chefin Angela Merkel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben