Kabinett : Bayerns Finanzminister Fahrenschon wird Glos-Nachfolger

CSU-Chef Seehofer

Berlin Der bayerische Finanzminister Georg Fahrenschon wird Nachfolger von Michael Glos (CSU) als Bundeswirtschaftsminister. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur dpa am Sonntagabend aus Unionskreisen nach mehrstündigen Gesprächen von Glos mit CSU-Chef Horst Seehofer in der Bayerischen Staatskanzlei in München.

Glos sagte nach dem Treffen: "Es gibt eine sehr gute Lösung, die ich sehr gut mittragen kann." Namen nannte er nicht. Seehofer werde die Nachfolgeregelung am Montag bekanntgeben. Glos ergänzte, er werde Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Montagmorgen bitten, ihn Bundespräsident Horst Köhler zur Entlassung vorzuschlagen. Der Berliner CSU-Landesgruppenchef Peter Ramsauer sagte, es habe eine Einigung "in allerbestem Einvernehmen, völlig zielsicher" gegeben. (goe/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben