Politik : Kabinett bessert Steueramnestie nach

-

(dpa). Steuersünder bekommen im nächsten Jahr durch eine Amnestieregelung die Chance, ihr im Ausland deponiertes Schwarzgeld legal nach Deutschland zurückzubringen. Das Bundeskabinett beschloss am Mittwoch einen nachgebesserten Gesetzentwurf. Vom 1. Januar 2004 bis 31. März 2005 gilt eine Strafbefreiung, wenn sich die Steuersünder offenbaren und pauschal 25 Prozent Strafsteuer abführen; ab 2005 sollen es 35 Prozent sein. Allerdings unterliegt bei Einkommensteuervergehen nur 60 Prozent des Kapitals der Strafsteuer, bei Umsatzsteuern sollen es 30 Prozent sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar