Politik : Kabinett billigt Afghanistan-Kommando

-

Den Haag/Berlin (dpa). Deutschland und die Niederlande übernehmen für sechs Monate die Führung der internationalen Sicherheitstruppe Isaf in Afghanistan. Das Bundeskabinett billigte die Entscheidung am Mittwoch grundsätzlich. Mitte Februar 2003 werde das Kommando von der Türkei übernommen, teilte die Regierung in Den Haag mit. IsafKommandant soll der deutsche Generalleutnant van Heyst werden. Er ist Befehlshaber des deutsch-niederländischen Armeekorps in Münster. Für die Führungsaufgabe soll dieses Korps in die afghanische Hauptstadt Kabul verlegt werden. Die Niederlande wollen für die Führungsaufgabe in Afghanistan etwa 640 Soldaten einsetzen. Für die Ablösung der Türkei ist nun ein Beschluss des UN-Sicherheitsrats erforderlich.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben