Kabinett Merkel III : Halbzeitzeugnis für die Bundesregierung

Am 17. Dezember 2013 wurde das Kabinett Merkel III vereidigt. Seither haben sich einige Minister im Windschatten der Kanzlerin nach vorne gedrängt - andere kommen mit ihren Ideen nicht durch. Wer hat sich wie geschlagen? Ein Überblick.

Das Bundeskabinett, aufgenommen im März 2014.
Das Bundeskabinett, aufgenommen im März 2014.Foto: dpa

"Deutschlands Zukunft gestalten" - so haben es sich die Großkoalitionäre aus CDU/CSU und SPD vorgenommen, als sie am 17. Dezember 2013 vereidigt wurden. Diesen Titel trug der Koalitionsvertrag. Am Donnerstag ist die Bundesregierung genau zwei Jahre im Amt. Erst beschäftigte die Krise um Griechenland das politische Treiben, dann waren die Kriege in der Ukraine und Syrien die bestimmenden Faktoren. Schließlich wurde der große Strom an Flüchtlinge zum alles bestimmenden Thema.

Wie haben sich die einzelnen Minister bislang geschlagen?

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben