Politik : Kanada erwägt Rückzug aus Afghanistan

-

Ottawa - Kanada denkt nach schweren Verlusten im Süden Afghanistans über einen möglichen Abzug seiner Soldaten aus dem Land nach. Ohne die Unterstützung durch weitere Nato-Kräfte sollte Kanada seinen Rückzug aus Afghanistan erwägen, empfiehlt eine Kommission des kanadischen Senats der Regierung in Ottawa. Nach Angaben der Zeitung „Globe and Mail“ vom Dienstag rät der „offene, 16-seitige Zwischenbericht der für Sicherheitsfragen zuständigen Kommission, von den anderen Nato-Ländern mehr Soldaten, mehr Geld und ein größeres Engagement zu verlangen“.

Nato-Truppen und afghanische Soldaten töteten in der südafghanischen Provinz Helmand nach offiziellen Angaben 24 Talibankämpfer. Der Polizeichef von Helmand, Gholum Nabi Mullahkhail, sagte am Dienstag, zu den Gefechten sei es in den vergangenen drei Tagen gekommen. Gekämpft worden sei auch im Distrikt Musa Kala, den die Taliban seit knapp zwei Wochen kontrollieren. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben