Kandidatur : Doris Schröder-Köpf tritt für die SPD an

Die Ehefrau des ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder, will bei Landtagswahl 2013 in Niedersachsen antreten. Sie hat sich bereits bei den Ortsverbänden vorgestellt.

Doris Schröder-Köpf
Doris Schröder-KöpfFoto: dpa

Doris Schröder-Köpf, Frau von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder, will für die SPD bei der Landtagswahl 2013 in Niedersachsen kandidieren. Das bestätigte Hannovers SPD- Bezirkschef Stefan Schostok.

Die 48-Jährige Schröder-Köpf will sich als Kandidatin für einen Wahlkreis in Hannover um ein Mandat bewerben. Dort muss sie sich aber zunächst in einem internen Duell gegen die bisherige Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner (60) durchsetzen, die seit 1994 für die SPD im Landtag sitzt. Die beiden Kandidatinnen haben bereits damit begonnen, sich in den Ortsverbänden vorzustellen. Schröder-Köpf ist in der niedersächsischen Landespolitik bisher noch nicht politisch aktiv gewesen.

SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles sagte auf die Frage, was sie zum Einstieg von Doris Schröder-Köpf in die Politik und zu einer Kandidatur für den niedersächsischen Landtag halte: "Was mich angeht: Herzlich willkommen.“

In Niedersachsen wird am 20. Januar 2013 ein neues Parlament gewählt. (dpa/dapd)

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

44 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben