Politik : Kanzlerin droht mit Machtwort zur Gesundheit

-

Berlin - Im Koalitionsstreit um die Gesundheitsreform hat Kanzlerin Angela Merkel erstmals indirekt mit einem Machtwort gedroht. „Zum Schluss habe ich die Gesamtverantwortung und muss dann schon sagen, wo es langgeht“, sagte sie Sat 1. Vor dem Spitzentreffen an diesem Mittwoch war der Unmut über Merkels Kurs in Union und SPD gewachsen. SPD-Chef Kurt Beck forderte hartes Durchgreifen gegen die Regierungschefs der Union, die vor allem den geplanten Finanzausgleich der Länder kritisieren. Unterdessen erzielten die Unterhändler erste Kompromisse. So sollen Risiken für die ungleiche Verteilung Kranker bei den Kassen geringer ausgeglichen werden als von der SPD gefordert. Die SPD-Linke Andrea Nahles sagte dem Tagesspiegel, dies sei „nicht akzeptabel“. Ein umfassender Ausgleich sei für die SPD so zentral wie die Ein-Prozent-Regelung bei der Zusatzprämie. Auch Karl Lauterbach (SPD) und der frühere Chef der Barmer Ersatzkasse, Eckart Fiedler, kritisierten die Einigung. Tsp

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben