Politik : Kartellamt gegen Zeitungsübernahme

-

(Tsp). Das Bundeskartellamt hat sich gegen die Übernahme des Berliner Verlags („Berliner Zeitung“) durch die Verlagsgruppe Holtzbrinck (Tagesspiegel) ausgesprochen. Holtzbrinck erhielte sonst einen Anteil von 60 Prozent am regionalen Berliner AboZeitungsmarkt, hieß es. Holtzbrinck ist überzeugt, die Bedenken ausräumen zu können. Manager Michael Grabner dementierte Gerüchte über einen Verkauf des Tagesspiegels: „Der Tagesspiegel bleibt das Herz unserer Berliner Zeitungsaktivitäten.“

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben