Politik : Kassel hat die meisten Sozialhilfeempfänger

-

(dpa). Kassel hat den höchsten Anteil von Sozialhilfeempfängern. 10,1 Prozent der Kasseler Bevölkerung bekamen Ende 2002 die staatliche Unterstützung, so das Statistische Bundesamt. Damit übernahm Kassel erstmals die rote Laterne von Bremerhaven, das zehn Prozent hält. Am wenigsten abhängige Menschen in einer deutschen Großstadt wohnen im fränkischen Erlangen. Dahinter folgen die thüringischen Großstädte Gera und Jena mit je 2,2 Prozent. Am dritthöchsten ist der Anteil in Offenbach (8,9 Prozent). Berlin hält 7,4 Prozent. Dagegen benötigen bundesweit nur 3,3 Prozent der Bevölkerung Sozialhilfe.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben