Politik : Kassen zahlen auch für Homöopathie Ausschuss beschließt Arzneiliste

-

(raw). Bei schweren Krankheiten werden bestimmte rezeptfreie Arzneimittel auch weiterhin von den Krankenkassen bezahlt. Der Gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten und Krankenkassen einigte sich am Dienstag in Bonn auf eine entsprechende Ausnahmeliste. Sie enthält nach Angaben des Ausschussvorsitzenden Rainer Hess 36 chemische und pflanzliche Wirkstoffe, deren Wirkung erwiesen sei. Trotz erheblicher Vorbehalte werden zudem in begrenztem Umfang auch weiterhin Kosten für homöopathische und anthroposophische Präparate übernommen. Dies sei allerdings nur aus rechtlichen Gründen geschehen, betonte Hess.

4

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben