Politik : Kassen zweifeln an Beitragssenkung

-

(brö). Die KrankenkassenBeiträge werden 2004 durch die geplante Gesundheitsreform nicht so stark sinken wie von der Regierung erwartet. Statt einer Reduzierung von 14,3 Prozent auf 13,6 Prozent sei nur ein Absinken auf 13,9 Prozent möglich, sagte Wolfgang Schmeinck, Chef des Verbandes der Betriebskrankenkassen, am Freitag in Berlin. Er bezweifelte zudem, dass die Versicherten unter dem Strich mehr Geld im Portemonnaie haben werden. „Für die meisten wird es nur knapp positiv ausgehen“, sagte er.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben