Politik : Kein Lebenslänglich für US-Taliban John Walker kooperiert mit Justiz

NAME

Washington (Tsp). Der 21-jährige Amerikaner, der in Afghanistan für die Taliban kämpfte, kommt ohne lebenslange Haftstrafe davon. John Walker Lindh bekannte sich vor Gericht in zwei Anklagepunkten schuldig. Er gab zu, „den Taliban gedient“ und Sprengstoff transportiert zu haben. Die Staatsanwaltschaft stimmte als Gegenleistung zu, acht andere Anklagepunkte fallen zu lassen. Walker kann nun mit Gefängnis bis zu 20 Jahren rechnen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar