Politik : Kein Rot-Rot in Potsdam – wegen Hartz IV

-

Potsdam In Brandenburg wird es keine rot-rote Koalition geben. Die Sondierungsgespräche zwischen SPD und PDS sind am Donnerstag wegen Differenzen über die Arbeitsmarktreform Hartz IV abgebrochen worden. Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) sagte, er sehe „keine hinreichende Grundlage“ für eine Einigung mit der PDS. Die PDS hatte eine Bundesratsinitiative gegen Hartz IV zur Bedingung für eine rot-rote Koalition erklärt. Am Freitag will die SPD nach einem weiteren Sondierungsgespräch mit dem bisherigen Koalitionspartner CDU entscheiden, ob konkrete Verhandlungen aufgenommen werden. ma

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben