Politik : Kirchen loben Kirchentag

Präses Kock und Kardinal Lehmann sehen Signal für Ökumene

-

Berlin (Tsp). Die beiden großen Kirchen in Deutschland haben den ersten Ökumenischen Kirchentag in Berlin als großen Erfolg bezeichnet. Das Wagnis des Treffens habe sich gelohnt, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Karl Lehmann. „200 000 Christinnen und Christen haben ein positives Signal gesetzt für eine Gemeinschaft untereinander und für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft“, sagte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Manfred Kock. Ab jetzt würden alle ökumenischen Veranstaltungen anders sein. „Berlin hat neue Maßstäbe gesetzt“, sagte Kock. Im Streit um das Abendmahl zeichnete sich indes keine Lösung ab. „Die große Sehnsucht nach gemeinsamem Abendmahl bleibt“, sagte Lehmann. Der Kirchentag geht an diesem Sonntag mit einem Gottesdienst vor dem Reichstag zu Ende.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben