Politik : Klarstellung

Zu „Rechtslastiger Literaturwissenschaftler soll Kultusminister werden“ vom 24.04.2008:

In dem oben genannten Beitrag heißt es u.a.: „Als Begründung verwies er auf den Verfassungsschutz, der die "Junge Freiheit" als Auffangbecken der neuen Rechten bezeichne.“ Hierzu stellen wir klar, dass die „Junge Freiheit“ zuletzt 2004, aktuell jedoch nicht mehr, in einem Verfassungsschutzbericht erwähnt wurde.

Die Redaktion

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben