Politik : Knappe Mehrheit für Schwarz-Gelb

NAME

Berlin (Tsp). Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, könnten Union und FDP mit einer knappen Mehrheit rechnen. Die CDU/CSU käme auf 40 Prozent, die SPD dagegen nur auf 35 Prozent, so das Ergebnis des Politbarometers im Auftrag von ZDF und Tagesspiegel. Die FDP erhielte neun Prozent, die Grünen sechs und die PDS fünf Prozent. Im direkten Vergleich kann Amtsinhaber Schröder seinen Vorsprung vor Herausforderer Stoiber ausbauen: 51 Prozent bevorzugen Schröder als Kanzler, 39 Prozent Stoiber. Auf dem SPD-Parteitag in Berlin will Schröder am Sonntag die Auseinandersetzung zwischen dem „deutschen Sozialmodell“ und einem „kalten Neoliberalismus“, für den FDP und Union stünden, als eigentliche Alternative bei der Wahl herausstellen.

SEITEN 2, 4 UND MEINUNGSSEITE

0 Kommentare

Neuester Kommentar