Politik : „Koalition mit der PDS ist Schmarrn“ Stiegler fordert Merz zum TV-Duell

NAME

Berlin (cas). Der neue SPD-Fraktionschef Ludwig Stiegler schließt eine Koalition mit der PDS nach der Bundestagswahl aus. „Das sagt der Kanzler. Das sage ich auch“, betonte Stiegler im Gespräch mit dem Tagesspiegel am Sonntag. Alles andere sei „Schmarrn“. Stiegler zeigte sich sicher, dass die SPD die Wahl „gewinnen, die stärkste Fraktion und den Kanzler stellen“ wird. Gerhard Schröder genieße im Amt internationale Anerkennung und habe mit Edmund Stoiber einen „alten Mann“ als Gegenkandidaten, „der um die dritte Luft ringt und der im Geist von Tuntenhausen befangen ist“. Stoiber hänge „mental in den 80er Jahren fest“. Der neue SPD-Fraktionschef forderte seinen Unionskollegen Friedrich Merz zum Fernsehduell heraus: „Jederzeit. Mir graust es vor nichts.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben