Politik : Koch warnt CDU vor Strategiedebatte

„Schröder siegte nur wegen Irak“

$AUTHOR

Berlin (Tsp). Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat seine Partei vor Übertreibungen in der laufenden Strategiedebatte gewarnt. „Wir haben keinen Grund, uns auseinander dividieren zu lassen", sagte Koch dem Tagesspiegel am Sonntag. „Bei aller Wahlanalyse nach innen, bei allen Fragen, wie wir für bestimmte Wählergruppen attraktiver werden können, müssen wir immer zur Kenntnis nehmen: Ohne den Einsatz des Themas Irak wäre Bundeskanzler Schröder nicht mehr im Amt", sagte Koch dem Tagesspiegel. „Das relativiert einige der aktuellen Diskussionen innerhalb der Union.“ Koch kündigte an, es werde keine Blockade der Regierungspolitik im Bundesrat geben. Ausgenommen davon seien allerdings Steuererhöhungen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben