Politik : „Köhler muss englisch sprechen“

-

Zwei Wochen vor dem Besuch von Bundespräsident Horst Köhler in Israel ist es dort zu Protesten von Abgeordneten gegen eine geplante Ansprache im Parlament gekommen. So will Gesundheitsminister Dani Naveh die Veranstaltung boykottieren. Die Ansprache Köhlers ist anlässlich des 40. Jahrestags der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Israel und Deutschland geplant. „Solange Holocaust Überlebende unter uns leben, sollte die deutsche Sprache nicht im Parlament gesprochen werden“, sagte Naveh. Köhler müsse englisch sprechen, forderte der Vizepräsident der Knesset, Hemi Doron. dpa

GroKo, Neuwahlen oder Minderheitsregierung? Erfahren Sie, wie es weitergeht - jetzt gratis Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar