KÖHLERS RÜCKTRITT : KÖHLERS RÜCKTRITT

Erneut hat CSU-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg den zurückgetretenen Bundespräsidenten Horst Köhler verteidigt. „Regionale Sicherheit“ sagte Guttenberg beim Treffen des Wirtschaftsrates der CDU, „kann auch Wirtschaftsinteressen dienen“. Köhler, der für eine ähnliche Äußerung auch in der CDU heftig kritisiert und von der Kanzlerin nicht offen in Schutz genommen worden war, habe daher „nichts Verwegenes gesagt“. Guttenberg: „Ich hätte mir etwas mehr Unterstützung gewünscht.“ asi

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben