Konsultationen : Iran und USA treffen sich

Iranischen Angaben zufolge soll es Ende Mai ein Treffen auf Botschafterebene mit den USA geben. Thema sei ausschließlich die Sicherheitslage im Irak.

Islamabad - Das Treffen solle am 28. Mai im Irak stattfinden, teilte der iranische Außenminister Manuschehr Mottaki in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad mit. Bei dem Treffen soll es demnach um die Sicherheitslage im Irak gehen. Weitere Themen stünden nicht auf der Tagesordnung, betonte Mottaki.

Die USA verdächtigen den Iran, an Atomwaffen zu arbeiten, und hatten Zweiergespräche mit der islamischen Republik lange abgelehnt. Teheran und Washington unterhalten seit der islamischen Revolution von 1979 keine direkten diplomatischen Kontakte mehr. (tso/AFP)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar