KONTROLLE DER PFLEGE : Der Helfer-Tüv

Um die Qualität in der Pflege zu verbessern und Angehörigen einen besseren Überblick zu ermöglichen, werden Pflegeheime und ambulante Anbieter seit einem Jahr unangemeldet kontrolliert und benotet. Es gibt eine Gesamtnote und weitere Bereichsnoten, etwa für medizinische Versorgung, Alltagsgestaltung oder Verpflegung, die Bewertungsskala reicht von „sehr gut“ bis „mangelhaft“. Seit Juli 2008 wurden bereits gut 11 000 Einrichtungen und Dienste getestet. Bis Ende 2010 will der Medizinische Dienst mit allen 23 000 durch sein. Danach sollen die Prüfungen mindestens einmal jährlich erfolgen. raw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben