Politik : Konvent schlägt EU-Außenminister vor

-

(dpa). Außenminister Joschka Fischer hat sich im EUKonvent dafür eingesetzt, den Posten einen „Europäischen Außenministers“ zu schaffen. Damit könne die EU-Außenpolitik gestärkt werden, sagte Fischer am Freitag in Brüssel. Fischer unterstützte damit einen entsprechenden Vorschlag der Arbeitsgruppe Außenpolitik des Reformkonvents. Bisher gibt es mit Javier Solana als Vertreter der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik und mit EU-Außenkommissar Chris Patten zwei europäische Spitzenpolitiker für die Außenpolitik. Der künftige Amtsinhaber könnte laut der vom belgischen Ex-Regierungschef Jean-Luc Dehaene geleiteten Arbeitsgruppe „zwei Hüte“ tragen: den des Ministerrates und den der Kommission. Der französische Außenminister Dominique de Villepin formulierte allerdings Bedenken gegen den Vorschlag.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben