Politik : Kopftuchstreit auf Belgisch

-

Das Tragen der Burka steht im belgischen Antwerpen ab sofort unter Strafe. Die Polizei in der zweitgrößten Stadt des Landes wird Frauen, die sich mit dem afghanischen Traditionsgewand von Kopf bis Fuß verhüllen, künftig auf das

Vermummungsverbot in der Öffentlichkeit hinweisen. Außerdem müssten Beamtinnen die Identität der verschleierten Frauen feststellen, sagte ein Sprecher der Stadt. Im Wiederholungsfall drohe eine

Geldbuße . Das Tragen eines Kopftuchs ohne Schleier werde „vorläufig“ noch nicht als Gesetzesbruch verfolgt, berichtete die Zeitung „Het Laatste Nieuws“. Die Burka wird vor allem von Frauen in Afghanistan, aber auch in Pakistan getragen. Als die Taliban in Kabul regierten, war für Frauen das Tragen der Burka Pflicht. Traditionell geprägte Einwanderinnen tragen die Kopfbedeckung auch in Europa. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar