Kosovo : Brücke von Kosovska Mitrovica wieder geöffnet

Einen Monat nach neuen Unruhen zwischen Serben und Albanern in der geteilten Stadt Kosovska Mitrovica ist die Brücke zwischen den Stadtteilen der beiden Volksgruppen wieder geöffnet worden.

Pristina - Fußgänger und Autos könnten die Brücke über den Fluss Ibar wieder passieren, teilte ein Sprecher der UN-Mission Unmik mit. Die Polizei überwache den Verkehr über die Brücke aber bis auf weiteres. Die Brücke war Ende August geschlossen worden, nachdem bei einem Granatenangriff auf ein serbisches Café nahe der Brücke neun Menschen verletzt worden waren.

Das Bauwerk trennt den albanisch dominierten Süden vom serbisch dominierten Norden der Stadt. Der Flussübergang war schon im März 2004 zum Schauplatz blutiger Unruhen zwischen Serben und Kosovoalbanern geworden und danach mehr als ein Jahr lang geschlossen worden. Das Kosovo steht seit dem Ende des Kosovo-Kriegs 1999 unter UN-Verwaltung. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben