Kosovo : Ehemaliger Rebellenchef Thaci in Führung

Bei den Parlaments- und Kommunalwahlen im Kosovo hat die oppositionelle Demokratische Partei (PDK) inoffiziellen Zwischenergebnissen zufolge offenbar die meisten Stimmen erhalten.

PristinaNach Auszählung von 50 Prozent der Stimmen lag die Partei des früheren Anführers der damaligen Untergrundarmee UCK, Hashim Thaci, bei 35 Prozent der Stimmen. Das teilte das Bündnis von Nichtregierungsorganisationen, "Demokratie in Aktion", mit. Die regierende Demokratische Liga (LDK) von Präsident Fatmir Sejdiu erhielt demnach 23 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag Schätzungen zufolge bei 45 Prozent, bei den Wahlen 2004 hatte sie 51 Prozent erreicht.

Serben und Kosovo-Albaner verhandeln seit Monaten über den endgültigen Status der nach Unabhängigkeit strebenden Provinz. Am Dienstag wird die Kosovo-Troika aus USA, Russland und Europäischer Union erneut in Brüssel versuchen, zwischen Vertretern der serbischen Regierung und der Verhandlungsdelegation des Kosovo einen Kompromiss zu erreichen. Bis zum 10. Dezember soll die Troika UN-Generalsekretär Ban Ki Moon einen Plan zur Lösung der Status-Frage vorlegen. Der Plan von UN-Vermittler Martti Ahtisaari für eine durch die EU überwachte Unabhängigkeit scheiterte bisher im UN-Sicherheitsrat am Widerstand Russlands. (mit AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben