Politik : Krankenkassen: Hartz wird teuer „Ausfälle von 600 Millionen Euro“

-

Berlin (ce). Die gesetzlichen Krankenkassen fürchten im kommenden Jahr Beitragsausfälle in Höhe von 600 Millionen Euro, wenn die HartzReformen am Arbeitsmarkt umgesetzt werden. Ein „Finanzrisiko“ für die Kassen bergen die geplante Einführung von Mini-Jobs und die mögliche Ausweitung von geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen, heißt es in einem internen Papier der Kassen. Das Gesundheitsministerium mahnt die Kassen zu mehr Ausgabendisziplin. Die Verwaltungsausgaben sind 2001 auf Rekordniveau gestiegen und könnten in diesem Jahr einen neuen Höchststand erreichen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben