Politik : Kriegsplanung in Berlin?

NAME

Ein Geheimtreffen der beiden wichtigsten irakischen Kurden-Fraktionen und amerikanischer Militärs im April in Deutschland ist unmittelbar vor dem Bush-Besuch in Berlin in den USA zum Thema geworden. Nach entsprechenden Berichten in arabischen Medien schreibt nun die „Washington Post“, dass an dem Treffen Ex-General Wayne A. Downing, Regierungsberater in Sachen Terrorbekämpfung, teilgenommen habe. In dem Gespräch soll es um einen möglichen Irak-Krieg und um militärische Möglichkeiten der Kurden gegangen sein. Erwogen worden sei ein Vorgehen nach „afghanischem Muster": Die Kräfte vor Ort werden von massiven Bombardements der US-Luftwaffe unterstützt, übernehmen aber selbst die Bodenangriffe. Das Treffen fand mutmaßlich in Berlin statt. Die Bundesregierung war nach eigenen Angaben nicht involviert. mal

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben