Politik : Kriminalität: Bayern will Häftlinge in Gendatei erfassen

Als Konsequenz aus dem Mordfall Ulrike bereitet Bayern nach "Focus"-Informationen eine Bundesratsinitiative vor, mit der die Erfassung aller Strafgefangenen in der Gendatei erreicht werden soll. Noch am Tag der Verhaftung des mutmaßlichen Mörders der Zwölfjährigen aus Eberswalde habe der bayerische Justizminister Manfred Weiß seine Fachabteilung angewiesen, die Gesetzesinitiative vorzubereiten. Hintergrund seien Ergebnisse einer Rückfallstudie der Kriminologischen Zentralstelle Wiesbaden, wonach viele Sexualverbrecher aus kriminellem Niveau kämen und nicht von der Gendatei erfasst würden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben