Politik : Kriterien für Akw-Check noch in Arbeit

Berlin - Die Kriterien für die Sicherheitsüberprüfung der 17 deutschen Atomkraftwerke werden frühestens am Donnerstag vorgestellt. Eine Sprecherin des Bundesumweltministeriums verwies am Mittwoch auf laufende Beratungen der Reaktorsicherheitskommission (RSK). Sie erwartete jedoch, dass der Fragenkatalog noch im Laufe des Tages in der RSK abgestimmt und anschließend mit den zuständigen Ministern besprochen werde. Am Nachmittag stieß Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) zur RSK-Sitzung. Über das Ergebnis solle „zeitnah“, voraussichtlich am Donnerstag, informiert werden. Nach der Sitzung des Kabinetts beriet Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am Vormittag mit einigen Ressortchefs. Der stellvertretende Regierungssprecher Christoph Steegmans wollte zum Inhalt des Gesprächs keine Angaben machen. Im April plant die Bundesregierung zudem einen Atom-Gipfel mit allen Ministerpräsidenten der Länder. dapd/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben