Politik : Kritik an USA: "Schluss mit der Prahlerei"

Der dänische EU-Kommissar Poul Nielson hat von den USA und der EU eine Beendigung ihres "prahlerischen Normen- Imperialismus" nach den Terroranschlägen in den USA verlangt. Gegenüber der Kopenhagener Zeitung "Politiken" sagte Nielson, der in der Brüsseler Kommission für Entwicklungsfragen zuständig ist: "Es steht außer Zweifel, dass prahlerisches Gebaren eine der Ursachen für die Frustration und den Hass gegenüber den USA ist, der den Nährboden für Terrorismus liefert." Nielson warf den Industrieländern vor, die Globalisierung der Weltwirtschaft durch "McDonaldisierung" anderer Länder zu eigenen Gunsten zu formen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar