KROATIEN : Merkel sagt Reise ab

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihre Reise nach Kroatien anlässlich des EU-Beitritts des Landes abgesagt. Die kroatische Regierung erklärte, Merkel habe die für Sonntag geplante Reise aufgrund anderweitiger Verpflichtungen gestrichen. In Medienberichten wurde als Grund der Unmut Deutschlands darüber genannt, dass Kroatien den ehemaligen Geheimdienstchef Josip Perkovic nicht an Deutschland ausliefern wolle. Er wird im Zusammenhang mit der Ermordung des Exilkroaten Stjepan Durekovic 1983 in Bayern gesucht. Ein Sprecher Merkels erklärte, dies sei nicht der Grund für die Absage. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben