Politik : Kundgebung gegen Neonazi-Aufmarsch

NAME

Frankfurt (Main) (dpa). Rund 800 Menschen haben am Samstag in Frankfurt gegen einen Aufmarsch von 50 Rechtsextremisten demonstriert. Acht linke Gegendemonstranten wurden festgenommen, weil sie Steine warfen oder werfen wollten und Autos der Rechten beschädigt hatten. Außerdem kamen 26 weitere Linke vorübergehend in Polizeigewahrsam. Die Gegendemonstranten waren einem Aufruf des Deutschen Gewerkschaftsbundes und der SPD zum Widerstand gegen Rechts gefolgt.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben