Politik : Kurzmeldungen: Die Zahl der Sozialhilfeempfänger geht zurück

(AP).

Kein Geld für Schüler-Laptops

Berlin. Die Bundesregierung will nicht, wie angekündigt, jeden Schüler aus öffentlichen Mitteln mit einem tragbaren Computer ausrüsten. Sie begründete ihre Entscheidung damit, dass die Ausstattung mit Laptops die Schulen vor "erhebliche finanzielle Probleme stellen" würde und nur bei ausreichendem "zeitlichen Vorlauf" möglich sei. Die Mehrzahl der Kinder verfüge zu Hause bereits über Computer (AP).

Weniger Sozialhilfeempfänger

Wiesbaden. Die Zahl der Sozialhilfeempfänger in Deutschland ist im vergangenen Jahr erneut zurückgegangen. Laut Statistischem Bundesamt erhielten Ende 1999 knapp 2,82 Millionen Menschen ständige Hilfen zum Lebensunterhalt. Das waren drei Prozent weniger als im Jahr zuvor. Bereits 1998 hatte es einen leichten Rückgang (minus 0,5 Prozent) gegeben (dpa).

Donum Vitae zufrieden

Berlin. Die katholische Laienorganisation Donum Vitae ("Geschenk des Lebens") hat ein Jahr nach ihrer Gründung eine "mehr als positive Bilanz" ihrer Arbeit gezogen. In den bislang eingerichteten elf Beratungsstellen seien über 500 Schwangere beraten worden, sagte die Vereinsvorsitzende Rita Waschbüsch. Donum Vitae will nach dem Ausstieg der Amtskirche aus der gesetzlichen Schwangeren-Konfliktberatung die für eine straffreie Abtreibung notwendigen Beratungsbestätigungen ausstellen (dpa).

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben