Politik : Kurzmeldungen: Temelin wieder am Netz und weitere Nachrichten

weitere Nachrichten

Prag (AFP). Das umstrittene Atomkraftwerk im tschechischen Temelin kann nach Reparaturarbeiten wieder hochgefahren werden. Die Behörde für Atomsicherheit des Landes gab grünes Licht für die Wiederinbetriebnahme, wie Sprecher Milan Nebesar mitteilte. Bereits an diesem Sonntag könne der Reaktor wieder angefahren werden.

Raketenabwehr in Fernost

Seoul (AFP). Russland und China sind sich nach nordkoreanischen Medienberichten in Bezug auf den Bau eines gemeinsamen Raketenabwehrsystems bereits einig. Wie die staatliche Tageszeitung in Pjöngjang berichtete, wollen die beiden Staaten entsprechende Waffensysteme "nahe ihrer östlichen Grenzen" stationieren.

Ermittlungen gegen Hillary

Washington (dpa). Im US-Skandal um Begnadigungen von Straftätern rückt Hillary Clinton in den Mittelpunkt strafrechtlicher Ermittlungen. Eine Bundesanwältin in New York untersucht, welche Rolle die damalige First Lady und jetzige Senatorin bei Amnestien für vier orthodoxe Juden spielte, die wegen Diebstahls von Millionen öffentlicher Gelder verurteilt worden waren.

Fujimori unter Anklage

Lima (dpa). Perus Ex-Präsident Alberto Fujimori ist vom Parlament wegen Verletzung seiner Amtspflichten unter Anklage gestellt worden. Zugleich forderten die Parlamentarier, dem nach Japan geflohenen ehemaligen Staatschef die Ausübung öffentlicher Ämter für zehn Jahre zu untersagen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben