Politik : Kurzmeldungen

Koch muss Zwangsgeld zahlen

Berlin (dpa). Der Bundestags-Untersuchungsausschuss zur CDU-Spendenaffäre hat gegen den hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) ein Zwangsgeld in Höhe von 510 Euro verhängt. Der Ausschussvorsitzende Volker Neumann (SPD) bestätigte am Donnerstag, Grund sei die Weigerung Kochs, seine Aussage zu beeiden.

Speicheltests gefordert

Hamburg (dpa). Hamburgs neuer Polizeipräsident Udo Nagel fordert, Straftätern bei der erkennungsdienstlichen Behandlung Speichel zu entnehmen. Das soll der vorbeugenden Verbrechensbekämpfung dienen.

Strahlenopfer wollen klagen

Berlin (dpa). Strahlenopfer der Bundeswehr werden das Verteidigungsministerium im März auf Schadensersatz und Schmerzensgeld in Millionenhöhe verklagen. Das kündigte ihr Rechtsanwalt Reiner Geulen am Donnerstag bei einer Totenwache für ehemalige Radartechniker vor dem Verteidigungsministerium an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben