Politik : Kurzmeldungen

-

KURZMELDUNGEN

Flucht in deutsche Botschaft

Peking/Berlin (dpa). Erneut hat ein nordkoreanischer Flüchtling in der deutschen Botschaft in Peking Zuflucht gesucht. Die Botschaft bemühe sich mit den chinesischen Behörden um eine „rasche Lösung“ des Falls, hieß es beim Auswärtigen Amt in Berlin. Trotz scharfer Sicherheitsvorkehrungen der chinesischen Seite war der Mann über eine Mauer auf das Gelände geklettert. Bereits Anfang des Monats hatten drei Nordkoreaner Asyl in der deutschen Vertretung gesucht.

Bombenexplosionen in Soweto

Johannesburg (AFP). In Südafrika hat eine Serie von neun Bombenexplosionen am Mittwochmorgen den Johannesburger Vorort Soweto erschüttert. Dabei kam mindestens ein Mensch ums Leben. Die Bahnverbindung zwischen Johannesburg und der Hauptstadt Pretoria wurde unterbrochen, eine Moschee beschädigt. Sprengstoffexperten entschärften eine weitere Bombe vor einer Tankstelle. Die Polizei vermutet einen rechtsextremistischen Hintergrund.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben